DIY

Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY

**enthält unbezahlte Werbung**

Hey da draußen, zwei Wandregale und eine Dekobank aus Holz komplett selber bauen? Und was ist überhaupt eine Dekobank? Ich warne schon mal vor. Dieser Beitrag wird etwas länger.

Ich wollte am Anfang sogar zwei Beiträge dazu schreiben, aber so passt es einfach besser zusammen.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Ihr werdet auch gleich merken warum.









Wie ihr erkennen könnt, hab ich mich mal wieder an DIY getraut.

Diesmal wurden es zwei Wandregale und eine Dekobank.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Auf die Idee kam ich im Grunde nur weil ich mal wieder mit einem Kumpel auf Shoppingtour im Baumarkt war.

Wie ihr bestimmt die letzten Male mitbekommen habt, ich geh meistens zum Bauhaus. Der ist einfach sehr verkehrsgünstig gelegen.









Dort bin ich auf eine tolles Holz gestoßen. Holzplatten aus Stämmenum genau zu sein. Leider nicht allzu dick, aber für Regale z.B genau richtig.

Wandregale und Dekobank aus Holz-das braucht ihr

Diese hier: Holzplatte

Ich muss sagen die ersten beiden Produktfotos die Bauhaus da zeigt sind viel zu rötlich. In der Realität ist das Holz heller.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Jetzt hatte ich da ein Brett und die Idee “Dekobank” aber so richtig wusste ich noch nicht was ich daraus machen möchte.

Das Brett war im Ganzen natürlich eh zu lang. Ich hatte die 2 Meter genommen.





Besser im Markt zurechtsägen lassen!





Jetzt könnt ihr so klug sein und es gleich im Baumarkt zurecht sägen lassen. Oder ihr macht es wie ich. Nehmt das ganze Brett mit nach Hause, kommt dann erst auf die Idee was ihr damit überhaupt wirklich anstellen wollt. Besorgt euch dann wiederrum bei einem Kumpel eine Oszillationssäge, oder eine Säge die möglichst genau sägt und fangt dann an das Brett umständlich selbst zurecht zusägen!

Ein paar Sachen benötigte ich noch zusätzlich. Die musste ich mir erstmal bestellen.

Lederriemen für die Regale und die Haarnadelfüße für die Bank.









Mein Brett hab ich für 34,95 € bekommen. Die Lederriemen kosten fast 20 € und gefunden hab ich die bei Ebay.

Auch die Haarnadelfüße findet ihr momentan überall im Internet. Der Preis hier variert meistens zwischen 20-70 €. Meine 4 haben knapp 28 € gekostet.

Zusätzlich werdet ihr natürlich Schrauben und Dübel brauchen, einen Holzbohrer, eine Wasserwaage und spezielle Schrauben mit Aufsatz vorne drauf.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Ihr könnt auch Zylinderkopfschrauben verwenden diese dann nachher nicht komplett in die Wand reinbohren.Oder ihr nehmt Stockschrauben.Oooder Bolzenkonsolenträger. Warum ich es so umständlich machen?









Ich hatte die passenden Schrauben leider schon Zuhause und muss zugeben, ich weiß einfach nicht ob man meine so einfach im Baumarkt bekommt. Obwohl ich mir das bei der Masse an Eisenwaren kaum vorstellen kann. Sonst greift einfach zu einer der oben genannten Alternativen.

Also fangen wir mit den Regalen an.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Diese Maße braucht ihr

Jedes Brett hat bei mir die Maße 53×17 cm. Die Maße kamen natürlich auch zustande weil ich das Brett zuerst gekürzt habe. Also die 2 Meter erstmal auf 147×34 cm (für die Bank) und die 53x34cm (für die Regale). Dann habe ich das 53cm Brett nochmal genau in der Mitte durchgesägt. Also aus den 34 cm 17 cm gemacht. Damit ihr auch wirklich zwei Regalbretter mit den gleichen Maßen habt.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Ich weiß auch wirklich nicht ob ich das mit einer Stichsäge machen würde. Ich hatte kein frisches Blatt mehr hier für meine und wollte auch nicht riskieren das dass Brett irgendwie reißt.









Hier die Maße für die Lederriemen:

Jetzt habe ich erstmal die Lederriemen zurechtgeschnitten. 47 cm Länge hat jeder Riemen. Dann hab ich jeweils einen Lederriemen genau am unteren Rand des Brettes mit einer Schraube fixiert. Es gibt Versionen in denen der Lederriemen einmal komplett um das Regal gemacht wird. Das wollte ich allerdings nicht.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Habt ihr den Riemen mit einer Schraube befestigt, klebt am besten den Rest vom Leder mit Holzleim an das Brett. So steht es später nicht unschön ab. Vorne wo die Borke/Rinde ist hab ich es übrigens nicht verklebt.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Ihr könnt das Regal jetzt natürlich nicht einfach so an den Riemen aufhängen. Ihr braucht jetzt einen Widerstand an der Wand.

Also nehmt einen Holzbohrer und bohrt zwei Löcher vorsichtig in die Bretter. Am besten natürlich in der Größe der jeweiligen Bolzenkonsolenträgern,Muss ja passen.





Wandregale und Dekobank aus Holz-kleines DIY




Also erstmal Bolzen rein in die Wand, dann das Brett an die Wand “stecken” (dafür habt ihr die Löcher ins Holz gebohr) und dann erst die Lederriemen anbringen.

Jetzt wirds noch komplizierter. Habt ihr die Bolzen grade an der Wand befestigt, natürlich so das dass Brett genau draufpasst müsst ihr versuchen die Lederriemen an der Wand zu befestigen.









Ein wenig Halt habt ihr ja schon durch die Bolzen. Das Brett schwebt ein wenig auf ihnen. Jetzt einfach vorsichtig dagegenlehnen damit das Brett an der Wand hält, den Lederriemen so hoch ziehen das dass Brett grade an der Wand hängt.









Bohrloch kennzeichnen, Loch bohren, Dübel rein, Regal nochmal an die Wand und mit den Lederriemen festschrauben.

Jetzt ist natürlich noch die zweite Seite dran. Prüft alles schön mit der Wasserwage ob es grade bleibt, legt sie am besten auf das Regal während ihr die Höhe des zweiten Riemens bzw. Bohrlochs für den Riemen bestimmt.









So habt ihr nach einer Stunde eins von zwei Regalen hängen. ;)

Jetzt noch die Dekobank aus Holz

Kommen wir jetzt zur Bank und dem Grund warum ein zweiter Beitrag hier nicht lohnt. Nehmt vier Haarnadelfüße a 30 cm mit den dazugehörigen Holzschrauben und befestigt diese unterhalb des Brettes. Tadaaaa Bank !!









Ok vielleicht noch einen Satz. Auf meinen Fotos liegen die Füße sehr weit außen, bzw. am äußersten Rand. Dadurch kann die Bank nicht total stabil sein.









Ich würde jetzt zb. nicht mit 3 Personen draufsitzen. Wären sie etwas weiter innen, also die Füße, sähe das Ganze wohl schon anders aus. Bei mir muss sie eher viel Deko ertragen und das schafft sie.









Sooo viel Spaß beim eventuellen nachmachen. Und bis demnächst wieder :)

Follow my blog with Bloglovin

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply