DIY DIY / Weihnachten

Weihnachten-DIY Sterne aus Geschenkpapier, schnell noch Deko basteln

Na ihr Lieben, gehts euch so wie mir? Habt ihr auch noch keine Weihnachtsdeko aufgehangen? Oder seid ihr längst im Fieber und die Wohnung ist im Grunde schon seit November auf Weihnachten getrimmt?









Vorletztes Jahr hatte ich zb. fast gar nicht dekoriert, weil mir einfach nicht dannach war. Soll vorkommen. Aber dieses Jahr hab ich mir zumindest fest vorgenommen, komm du übertreibst mal richtig. Ok, jetzt sind es bisher nur ein paar Weihnachtssterne geworden, gemischt mit etwas Glitzerdeko aber is ja noch Zeit. :D









Ich fang schon wieder an wie letztes Jahr. Ich hoff ich kaufe dieses Jahr zumindest einen Baum. So, aber wie gesagt immerhin zu Weihnachten Sterne, aber einfache. Ganz einfache. Aus Papier, Geschenkpapier um genau zu sein. Ich hatte das einfach noch da. Im Internet machen viele diese Sterne aus Brotpapiertüten, aber Geschenkpapier macht auch schon was her.









Im Endeffekt habe ich jetzt nicht das Rad neu erfunden und vielleicht geht es mir ja insgeheim nur um die vielen Fotos die ich von den Guten geschossen habe. Aber trotzdem gibt es jetzt eine kleinen Step by Step Anleitung.

Weihnachten 2020-Ab hier gehts zur Anleitung

Ihr benötigt:

  • Geschenkpapier
  • Schere
  • Heißklebepistole
  • Schnüre
  • Nagelschere

Zuerst schneidet ihr aus dem Geschenkpapier ein individuell großes Stück raus. Wenn ihr ihn möglichst grade haben wollt behaltet die Seitenlänge des Geschenkpapiers bei und schneidet, naja in meinem Fallen waren es 70 cm Länge, ab. Die Größe könnt ihr natürlich total variieren, ich zeige euch hier nur kurz die Technik.









Faltet euer Geschenkpapier nun in gleich große Streifen, bei mir waren es jeweils knapp 10 cm pro Streifen . Einmal falten, das Blatt umdrehen nocheinmal falten bis ihr am Ende des Papiers angekommen seid und diese Fächerform erhaltet. Nun knickt das Ganze nochmal mittig zusammen.









Schnappt euch eine Schere und schneidet wie auf dem Bild zu sehen den Stern zurecht. Ich geh ungefähr ab der Hälfe des Sterns, bzw. des Streifens, diagonal nach oben und schneide es spitz zulaufend zurecht.

Ich hoffe man erkennt es auf den Bildern. Jetzt nehme ich eine Nagelschere und mache ein Loch in die Mitte des Streifens (siehe Foto). Hier durch fädel ich eine Schnur und knote die beiden Hälften schonmal etwas zusammen damit der Stern etwas Halt bzw. eine Mitte hat. Ihr könnt die Schnur auch wie auch wie auf den Fotos zu sehen um die Mitte rumwickeln.









Jetzt den Stern vorsichtig auseinander ziehen, und jeweils unten und oben verkleben. Hab ich mit einer Heißklebepistole gemacht, so gehts viel schneller. Im besten Fall habt ihr zwei Sternenspitze bei denen ihr nur den unteren Teil verkleben müsst , sollte das nicht der Fall sein schneidet am besten den Stern noch entsprechend zurecht, sprich schneidet diese zwei Spitzen ab ( man ist das schwer zu erklären).

Also entweder ihr verklebt den Stern nur im unterem Teil bis zur Hälfte hin (Idealfall) oder ihr müsst ihn leider bis zur Spitze hin verkleben. Oder eben zurecht schneiden bis der Idealfall eintritt ;)









Weihnachten 2020-So bekommt ihr Muster in den Stern

Wenn ihr zusätzlich schöne Muster in eurem Stern haben wollt könnt ihr zb. kleine Löcher in den Streifen schneiden. Wie unten zu sehen würde ich den Stern vor dem zusammen kleben, einschneiden. Wenn ihr ihn jetzt auseinander zieht entstehen die unterschiedlichsten Muster. Je nach belieben. So mach ich es zumindest immer.









Ihr könnt auch die Spitzen verändern

Ihr könnt auch die Spitzen des Sterns verändern, wenn ihr zb. anstelle des diagonalen einschneidens eine Art Schwertform zurecht schneidet erhaltet ihr Sterne mit zwei Spitzen.

Die Sterne könnt ihr in allen Größen, naja, was halt das Geschenkpapier hergibt herstellen. Schaut euch sonst einfach nach Paier um. Im Grunde funktioniert das schon mit einfachem Druckerpapier. Zu dick sollte es allerdings nicht sein weil es sich dann schlechter verarbeiten bzw. zusammenfalten lässt.









Eine Kleinigkeit habe ich demnächst, ich hoffe in den nächsten Tagen, noch für euch. Auch etwas zum basteln. Ich hoffe sie wird euch gefallen.

Bis demnächst ihr Lieben und viel Spaß oder Durchhaltevermögen beim dekorieren ;)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung